ROBE RoboSpot Base Station ohne Kamera

Artikel-Nummer: 23515, Hersteller: Robe

Die RoboSpot BaseStation ermöglicht die ferngesteuerte Bedienung des BMFL FollowSpot oder BMFL FollowSpot LT,  speziell entwickelten Moving Head Scheinwerfer mit direkt am Gerät integrierten RoboSpot Camera.
Oder auch mit separater RoboSpot MotionCamera kann die RoboSpot BaseStation betrieben werden, hierbei können dann auch BMFL Spot, BMFL Blade, BMFL WashBeam, DL7S, DL4S, MegaPointe oder Pointe als ferngesteuerte Verfolger betrieben werden.
Die RoboSpot BaseStation verfügt über einen 15,6“ HD Touch-Screen, auf dem der Operator das Geschehen auf der Bühne überblicken kann. Das Bild dazu liefert entweder die RoboSpot Motion Camera mit eigenem Pan und Tilt oder die direkt auf BMFL FollowSpot montierte RoboSpot Camera.
Die komplette Kontrolle über den Verfolger bekommt der Operator mit Hilfe der Griffe der RoboSpot BaseStation, zweier programmierbarer Fader (z.B. für Dimmer und Zoom), vier kundenspezifisch programmierbaren Jog-Wheels und zehn zuweisbaren Steuertasten. Die Bewegung der Haltegriffe an der RoboSpot BaseStation wird verzögerungsfrei auf den angeschlossenen und als Verfolger ausgewählten Scheinwerfer übertragen.
Während der Verfolgerfahrer den Verfolger bedient kann über das angeschlossene Mischpult auf alle internen Werte und Features des Verfolgers zugegriffen werden. Dadurch ist es möglich, die Verfolger als vollwertige Scheinwerfer in der Show einzusetzen und nur bei Bedarf als Verfolger von der BaseStation aus zu bedienen. Bis zu zwölf Scheinwerfer können gleichzeitig von einer RoboSpot BaseStation aus gesteuert werden.

Technische Daten
• 15,6 Zoll Monitor
• QVGA Robe Touchscreen mit Akku-Puffer
• 4 Encoder-Räder
• 10 Preset-Taster mit Direktzugriff zu vorprogrammierten Funktionen
• Aktivierungs- und Blackout-Taster
• Pan & Tilt „Freeze“-Taster
• Manuelle Bewegungskontrolle mit Positions-Indikation auf dem Monitor
• 2 Schieberegler an den Handgriffen für direkten Zugriff auf wichtige Funktionen 0 -100% (z.B. Dimmer und Iris), zuweisbar auf jede Funktion des bedienten Moving Head Scheinwerfers (Fokus, Zoom, Frost, etc.)
• Benutzerdefiniertes Setup der Kontroll-Kanäle
• Abspeichern und hochladen von benutzerdefinierten Setups
• Gleichzeitige Kontrolle nur eines Scheinwerfers möglich
• Stromaufnahme 100 – 240 V, 50/60 Hz
• Leistungsaufnahme: 15 W
• Netzstrom-Verbinder: Neutrik powerCON TRUE1
• DMX und RDM Daten in/out: verriegelbare 3-pol & 5-pol XLR
• Netzwerk-Schnittstelle: RJ45
• Video Eingang: RJ45

Zusätzlich werden entsprechende Artikel benötigt:
• ROBE BMFL FollowSpot 5- 45° incl. Kamera
• ROBE BMFL FollowSpot 3,5- 10° LT incl. Kamera
• ROBE RoboSpot Motion Kamera

kompatible Lamoen für ROBE RoboSpot Motion Kamera sind: 
BMFL Spot, BMFL Blade, BMFL WashBeam, DL7S, DL4S, MegaPointe oder Pointe 

Artikel anfragen